News

Newsbild

Foto: Monika Rittershaus

Claudia MAHNKE erneut zu Gast im Berliner Konzerthaus

"Einzig Claudia Mahnke stattet die weitgespannten Intervalle ihrer Waldtauben-Klage mit derart energischem Vibrato und innerer Glut aus, dass einen die reichlich befremdliche Naturmystik des Werks mitten ins Herz trifft."
(Der Tagesspiegel, 13. Juni 2010)

"... führt Claudia Mahnke als Waldtaube vor, wozu der Abend von Beginn an hätte werden können: Die Mezzosopranistin verfügt nicht nur über die nötige Präsenz, sondern vor allem über eine Fülle von Ausdruck und Farben, mit der sie ihren Monolog scheinbar anstrengungslos zum berührenden Höhepunkt des Abends macht."
(Berliner Zeitung, 14. Juni 2010)

Claudia Mahnke konnte im Berliner Konzerthaus unter der Leitung von Lothar Zagrosek abermals begeistern. Mit ihrer Interpretation der Waldtaube in Arnold Schönbergs Gurre-Liedern konnte sie bei zwei Konzerten am 12. & 13. Juni 2010 Publikum und Presse überzeugen. Großer Jubel!