News

Newsbild

Foto: Martin Sigmund

Andrés OROZCO-ESTRADA wird Chefdirigent der Wiener Symphoniker

Andrés Orozco-Estrada wird ab der Spielzeit 2021-22 Chefdirigent der Wiener Symphoniker. Schon in der Saison 2020-21 wird er als Designierter Chefdirigent mit dem Orchester zusammenarbeiten. Als Nachfolger Philippe Jordans wird Orozco-Estrada der 16. Chefdirigent des Wiener Traditionsorchesters. Ausgelegt ist die Zusammenarbeit zunächst auf 5 Jahre. Neben Konzerten in Wien, Bregenz und auf Tournee wird Orozco-Estrada das Orchester auch bei Opernaufführungen und bei CD-Einspielungen leiten.



veröffentlicht am 29.03.2018