News

Newsbild

Start für Tschaikowsky-Zyklus mit DMITRIJ KITAJENKO und dem Gürzenich Orchester Köln

"Manfred"-Symphonie mit einem Meister der russichen Dirigentenschule

Dmitrij Kitajenko, seit März 2009 Ehrendirigent des Gürzenich-Orchesters Köln, hat mit dem Kölner Orchester bereits mehrere hochgelobte und ausgezeichnete CD-Projekte realisiert. Im Mai 2010 ist bei OehmsClassics nun mit der „Manfred-Sinfonie“, einer Programm-Sinfonie nach dem Drama des englischen Dichters George Gordon Byron, ein weiterer Sinfonien-Zyklus eröffnet worden.

Die Einspielung sämtlicher Tschaikowsky-Sinfonien ist dabei ein Unternehmen, das gerade zu diesem Zeitpunkt von besonderem Reiz sein dürfte, wo optimale Bedingungen herrschen: Das Orchester befindet sich in Hochform, aufnahmetechnisch gibt es im Zeitalter der hochauflösenden SACD und der Multikanal-Aufnahme nun Möglichkeiten, die bisher dagewesene Verfahren deutlich in den Schatten stellen, und mit Dmitrij Kitajenko führt ein Dirigent durch das sinfonische Werk Tschaikowskys, der als einer der letzten Vertreter der großen russischen Dirigentenschule gelten darf.

Er studierte an der Glinka-Musikschule und am Rimskij-Korsakow-Konservatorium seiner Heimatstadt St. Petersburg. Weiterführende Studien folgten bei Leo Ginzburg in Moskau und in der legendären Dirigierklasse von Hans Swarowsky und Karl Österreicher in Wien. 1969 gewann er den ersten Internationalen Herbert von Karajan-Dirigierwettbewerb in Berlin.

Weitere Informationen:

Birgit Heinemann - Persönliche PR Dmitrij Kitajenko -
PRomotio artis
Kornblumenweg 20, D-50858 Köln
Tel. +49 221/5008156 * Mobil: +49 174/727 8040 * bi.heinemann@t-online.de

OehmsClassics Musikproduktion GmbH
Kontakt: Peter Rieckhoff, Tel. +49 89-4423-9563 – Fax -9012 peter@oehmsclassics.de