News

Newsbild

Foto: Werner Kmetitsch

ANDRÉS OROZCO-ESTRADA dirigiert WIENER PHILHARMONIKER

Zum zweiten Mal wird Andrés Orozco-Estrada am Pult der Wiener Philharmoniker stehen. Nachdem Riccardo Muti krankheitsbedingt die bevorstehenden Konzerte am 3., 4. und 5. November absagen musste, übernimmt Andrés Orozco-Estrada kurzfristig die Leitung. Beim 3. Abonnementkonzert der Wiener Philharmoniker sowie einem Konzert für die Gesellschaft der Musikfreunde in Wien dirigiert er Werke von Luigi Cherubini, Igor Strawinsky und Franz Schubert. Der Solist beim Violinkonzert von Strawinsky ist Konzertmeister Rainer Honeck. Sein Debüt bei den Wiener Philharmonikern gab Andrés Orozco-Estrada im Oktober 2010. 

3.11.2012, 15:30, Wien, Musikverein, Großer Saal 
4.11.2012, 11:00, Wien, Musikverein, Großer Saal 
5.11.2012, 19:30, Wien, Musikverein, Großer Saal 

Cherubini - Overtüre G-Dur 
Strawinsky - Konzert für Violine und Orchester 
Schubert - Symphonie Nr. 4 c-Moll D 417 ("Tragische")

www.musikverein.at