News

08-09-2017 François LELEUX beim "Herbstgold" Festival in Eisenstadt
30-08-2017 Neuproduktion von "La Traviata" am Stadttheater Klagenfurt mit Giedrė ŠLEKYTĖ
30-08-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Konzertreise
17-08-2017 Christopher PARKs fulminanter Auftritt in der Elbphilharmonie Hamburg
07-08-2017 Herzlich Willkommen, Marie JACQUOT!
04-08-2017 Aziz SHOKHAKIMOV dirigiert das Preisträgerkonzert des YCA Salzburg
04-08-2017 Markus POSCHNER und das Orchestra Svizzera Italiana beim Carinthischen Sommer
04-08-2017 Begeisterung für Mariss JANSONS' "Lady Macbeth" bei den Salzburger Festspielen
07-07-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Sommertournee in Deutschland
04-07-2017 Michel TABACHNIK als Einspringer beim Bruckner Orchester Linz
20-06-2017 Start des neuen "Ring des Nibelungen" in Düsseldorf unter GMD Axel KOBER
08-06-2017 Mariss JANSONS in Wien
08-06-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN eröffnet die Oberösterreichischen Stiftskonzerte 2017
29-05-2017 Emmanuel PAHUD beim 38. Internationalen Musikfest im Wiener Konzerthaus
29-05-2017 Aziz SHOKHAKIMOV - Debüt mit dem Orchestra della Svizzera Italiana
22-05-2017 Dennis Russell DAVIES beim Prager Frühling
22-05-2017 Theodor GUSCHLBAUER mit Bruckner in Ljubljana und Maribor
18-05-2017 Andrés OROZCO-ESTRADA debütiert mit den Berliner Philharmonikern
11-05-2017 Francois LELEUX am Pult des hr Sinfonieorchesters in Frankfurt
09-05-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA nimmt Abschied als Musikdirektorin des Salzburger Landestheaters
05-05-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN debütiert mit den Wiener Symphonikern beim Open Air Konzert "Fest der Freude" am Wiener Heldenplatz
27-04-2017 Dennis Russell DAVIES zurück beim Orquesta Sinfónica de Galicia
27-04-2017 Axel KOBER springt an der Hamburgischen Staatsoper für "Frau ohne Schatten" ein
26-04-2017 Francois LELEUX als Solist bei den Bamberger Symphonikern
20-04-2017 Anu KOMSI debütiert mit den Wiener Philharmonikern im Wiener Konzerthaus
05-04-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN beim Beethoven Festival in Warschau
04-04-2017 Xavier DE MAISTRE gastiert in Salzburg
29-03-2017 Semyon BYCHKOV wieder an der Wiener Staatsoper
Newsbild

credit: Werner Kmetitsch

Traviata-Debüt an der Staatsoper Stuttgart

Am Freitag, 15. Juli wird Andrés Orozco-Estrada an der Staatsoper Stuttgart sein „Traviata“-Debüt geben. Mit großem Erfolg hatte er dort in der Spielzeit 2008-09 bereits Mozarts „Entführung aus dem Serail“ geleitet.
Von Ruth Berghaus, einer der bedeutendsten deutschen Opernregisseurinnen, stammt die von Kritik wie Publikum einmütig umjubelte Inszenierung, die 1993 Premiere hatte und seitdem immer wieder auf der Stuttgarter Opernbühne gezeigt wird.
Weitere Vorstellungen: 18., 20. und 26. Juli 2011

Auch zur Eröffnung der Spielzeit 2011-12 an der Stuttgarter Staatsoper wird Orozco-Estrada Verdis „Traviata“ dirigieren und damit eine zweite Vorstellungsserie einläuten. 
Termine: 18., 22. und 24. September 2011 sowie 12., 14. und 23. Oktober 2011

Ebenfalls der Oper widmet sich Andrés Orozco-Estrada im August, wenn er im Rahmen des Quincena Festivals in San Sebastián Rossinis „Barbiere di Siviglia“ dirigiert.
1939 gegründet, zählt das Quincena Festival zu den ältesten Musikfestspielen Europas und wartet alljährlich mit bedeutenden Orchestern und Solisten auf. Die Aufführungen des Barbiers unter Leitung von Andrés Orozco-Estrada finden am 8. und 10. August 2011 im Auditorio Kursaal in San Sebastián statt. Es spielt das Orquesta Sinfónica Euskadi.