News

Newsbild

Foto: R. Winkler

Dennis Russell DAVIES - Riesenerfolg mit Wozzeck in Basel

Einen fulminanten Erfolg feierte Dennis Russell Davies mit der Premiere von Alban Bergs "Wozzeck" (Regie: Elmar Goerden) am Theater Basel.
So schreibt die Neue Zürcher Zeitung: „Die Musik avanciert in diesem Setting zum eigentlichen Erzähler. Mit entschiedener dramaturgischer Präzision charakterisiert Alban Berg die Figuren, deutet an, reflektiert, spitzt zu, und die Interpretation durch das Sinfonieorchester Basel und seinen Chefdirigenten Dennis Russell Davies ist schlicht grossartig. Mit welchem Klangreichtum die überwiegend frei atonale Partitur ausgelegt wird, mit welcher Harmonie Sänger und Orchester gemeinsam atmen, ist beeindruckend.“

Und die Badische Zeitung schreibt:
„Das Sinfonieorchester Basel, von Dennis Russell Davies brillant geführt, lotet die Extreme aus zwi-schen schmetterlingshafter Leichtigkeit und apokalyptisch dröhnendem Lärm (die Posaunen in der zweiten Szene!). Es vereint romantisches Wuchern und Sehnen mit analytischer Tiefenschärfe – mustergültig. Das ist das Wunder dieser Partitur: Dass die ausgefeilteste Konstruktion eine Emotio-nalität von höchster dramatischer Stringenz heraufbeschwört. Plastisch arbeitet der intonatorisch makellose Klangkörper die Eigengesetzlichkeit von Bergs mit geradezu mathematischer Präzision gearbeiteter Musik heraus.“

Weitere Vorstellungsdaten unter D.R. Davies: 23. und 25. Sept. sowie 9. und 15. Okt. 2011