News

Newsbild

(c) Terry Linke

Neujahrskonzert 2012 der Wiener Philharmoniker

Bereits zum zweiten Mal dirigiert Mariss JANSONS am 1. Januar 2012 das traditionelle Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Großen Saal des Musikvereins. Auf dem Programm finden sich neben Werken von Johann Strauss Vater und seinen Söhnen Johann und Josef erstmals auch zwei Stücke aus Peter Iljitsch Tschaikowskys Ballett »Dornröschen«. Eine ganze Reihe weiterer Werke – etwa die »Carmen-Quadrille« von Eduard Strauss – stehen ebenfalls in engem Zusammenhang mit der Biographie des Dirigenten JANSONS, der 1943 in Riga geboren wurde, seine Ausbildung in Leningrad und Wien absolvierte und nun in St. Petersburg beheimatet ist. Das Neujahrskonzert wird in über 70 Länder live übertragen.

www.wienerphilharmoniker.at