News

Newsbild

Bild: Reinhard Winkler

Dennis Russell Davies - zweifaches Geburtstagsständchen für Philip Glass

Sensationeller Erfolg der Uraufführung von Philip Glass’ 9. Symphonie
Dennis Russell Davies als zweifacher Geburtstagsgratulant

Dennis Russell Davies dirigierte am 31. Jänner, dem 75. Geburtstag des amerikanischen Komponisten Philip Glass, die amerikanische Erstaufführung von Glass’ 9. Symphonie mit dem American Composer Orchestra in der New Yorker Carnegie Hall.
Am gleichen Tag erschien die Einspielung der Uraufführung dieser Symphonie mit dem Bruckner Orchester Linz, die Dennis Russell Davies am Neujahrstag in Linz geleitet hatte, als iTune.
Diese Uraufführung am Neujahrstag war von Publikum wie Presse umjubelt worden, minutenlangem Jubel und Standing Ovations im ausverkauften Brucknerhaus folgten Pressemitteilungen von den Oberösterreichischen Nachrichten („Applaus gebührt vor allem dem Bruckner Orchester und Dennis Russell Davies, die aus dem kunstvoll Zusammengebauten ein klangliches Erlebnis erster Klasse schufen und durch beinahe selbstlosen Einsatz der Musik zum Durchbruch verhalfen.“) bis zum Deutschlandradio („Jubel für eine Weltsinfonie! Die neueste Schöpfung des Amerikaners Philip Glass ist so konzentriert und kontrastreich wie kaum eines seiner letzten Stücke.“).
Wir gratulieren Dennis Russell Davies zu diesem Erfolg, der seine langjährige Zusammenarbeit mit Philip Glass krönt.