News

08-09-2017 François LELEUX beim "Herbstgold" Festival in Eisenstadt
30-08-2017 Neuproduktion von "La Traviata" am Stadttheater Klagenfurt mit Giedrė ŠLEKYTĖ
30-08-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Konzertreise
17-08-2017 Christopher PARKs fulminanter Auftritt in der Elbphilharmonie Hamburg
07-08-2017 Herzlich Willkommen, Marie JACQUOT!
04-08-2017 Aziz SHOKHAKIMOV dirigiert das Preisträgerkonzert des YCA Salzburg
04-08-2017 Markus POSCHNER und das Orchestra Svizzera Italiana beim Carinthischen Sommer
04-08-2017 Begeisterung für Mariss JANSONS' "Lady Macbeth" bei den Salzburger Festspielen
07-07-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA und das CBSO auf Sommertournee in Deutschland
04-07-2017 Michel TABACHNIK als Einspringer beim Bruckner Orchester Linz
20-06-2017 Start des neuen "Ring des Nibelungen" in Düsseldorf unter GMD Axel KOBER
08-06-2017 Mariss JANSONS in Wien
08-06-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN eröffnet die Oberösterreichischen Stiftskonzerte 2017
29-05-2017 Emmanuel PAHUD beim 38. Internationalen Musikfest im Wiener Konzerthaus
29-05-2017 Aziz SHOKHAKIMOV - Debüt mit dem Orchestra della Svizzera Italiana
22-05-2017 Dennis Russell DAVIES beim Prager Frühling
22-05-2017 Theodor GUSCHLBAUER mit Bruckner in Ljubljana und Maribor
18-05-2017 Andrés OROZCO-ESTRADA debütiert mit den Berliner Philharmonikern
11-05-2017 Francois LELEUX am Pult des hr Sinfonieorchesters in Frankfurt
09-05-2017 Mirga GRAŽINYTĖ-TYLA nimmt Abschied als Musikdirektorin des Salzburger Landestheaters
05-05-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN debütiert mit den Wiener Symphonikern beim Open Air Konzert "Fest der Freude" am Wiener Heldenplatz
27-04-2017 Dennis Russell DAVIES zurück beim Orquesta Sinfónica de Galicia
27-04-2017 Axel KOBER springt an der Hamburgischen Staatsoper für "Frau ohne Schatten" ein
26-04-2017 Francois LELEUX als Solist bei den Bamberger Symphonikern
20-04-2017 Anu KOMSI debütiert mit den Wiener Philharmonikern im Wiener Konzerthaus
05-04-2017 Emmanuel TJEKNAVORIAN beim Beethoven Festival in Warschau
04-04-2017 Xavier DE MAISTRE gastiert in Salzburg
29-03-2017 Semyon BYCHKOV wieder an der Wiener Staatsoper
Newsbild

Thomas Quasthoff wird mit der "Gold Medal" der Royal Philharmonic Society in London ausgezeichnet

Thomas Quasthoff erhielt eine der renommiertesten britischen Auszeichnungen in der klassischen Musik. Dem deutschen Bassbariton wurde gestern in London die "Gold Medal" der Royal Philharmonic Society verliehen. Die Medaille wird seit 1870 an herausragende internationale Musiker verliehen. Quasthoff ist der 93. Preisträger, zu denen unter anderen Richard Strauss, Johannes Brahms, Claudio Abbado, Alfred Brendel, Placido Domingo, Simon Rattle und Daniel Barenboim gehören.

"Es ist mehr als angemessen, dass Thomas Quasthoff der 93. Preisträger dieser Auszeichnung wird", erklärte Graham Sheffield, Vorsitzender der königlichen Musikgesellschaft. Quasthoff besitze "eine der intelligentesten und fesselndsten Stimmen klassischer Musik".

Die Medaille wurde im Gedenken an den 100. Geburtstag von Ludwig van Beethoven geprägt. Sie trägt das Bildnis Beethovens, dessen 9. Symphonie eine Auftragsarbeit für die Society war. Die Auszeichnung wurde Thomas Quasthoff vom Dirigenten Sir Charles Mackerras im Dorchester Hotel in London übergeben.